Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anbindung an Shopify
#1
Hallo KORONA-Community,

wir haben eine super Integration von den Onlineshops von shopify (www.shopify.de) zur Kassensoftware KORONA.pos bzw. Warenwirtschaft KORONA.studio realisiert, um diese beiden erstklassigen Softwareprodukte zu einer ganzheitlichen Lösung zu fusionieren.


Voraussetzungen:
- Min. 1x KORONA.pos Lizenz
- Min. 1x KORONA.retail Lizenz
- Ein Shopify Onlineshop

Funktionsumfang (Stand 04.2024):


Belege:
 
Jede Shopify Bestellung wird sofort als Beleg in KORONA importiert und passt damit den Bestand an. 
 

Artikelsynchronisation:
 
KORONA übermittelt folgende Artikeldaten an Shopify:
  • Artikelname
  • Artikelnummer*
  • Bestandsführend Ja/Nein
  • Preis (aus der Preisliste „Shopify“)
  • Bild (Nur ein Bild (Limitierung von KORONA))

 
 Hinweise:
  • Es werden nur Artikel synchronisiert, bei denen ein Preis in der Preisliste „Shopify“ hinterlegt ist. So ist auch eine Steuerung möglich, wenn bestimmte Produkte nicht im Onlineshop verkauft werden sollen.
  • Es werden nur Artikel synchronisiert, wenn die Korona-Artikelnummer als SKU in den Shopify-Produkten hinterlegt ist
  • Es wird nur ein Bild von KORONA an Shopify geschickt, da man nur ein Bild in KORONA hinterlegen kann. Wenn ein Bild in KORONA ersetzt wird, wird das neue Bild auch als neues Bild zu Shopify übertragen. Das alte Bild bleibt also in Shopify bestehen.
  • Die Kategorien in Shopify müssen nachträglich in Shopify gepflegt werden.

 
*Die Artikelnummer aus KORONA dient als Referenz. Shopify-seitig muss die Korona-Artikelnummer als SKU in den Produkten eingetragen sein.
 

Lagerbestandssynchronisation:
 
Alle bzw. veränderte Lagerbestände (egal aus welchem Grund diese geändert wurden: z.B. Verkauf an der Kasse, manuelle Bestandsanpassungen oder Inventuren) werden mit den Beständen in Shopify synchronisiert.
 
Retouren in shopify:
Retouren in Shopify werden ebenfalls als (negativer) Beleg in KORONA importiert, um den Bestand zurück zu buchen. Voraussetzung ist, dass in Shopify bei einer Rückerstattung der Haken bei "Zurück in den Bestand buchen" aktiviert ist. So ist es ebenfalls möglich zu steuern, dass gewisse Retouren nicht zurück in den Bestand gebucht werden sollen.

Allgemeines:
 
Artikel- und Bestandssynchronisation erfolgen alle 20 Minuten



Für mehr Informationen, kontaktiert uns gerne unter info(at)beyond-pos.de!

Gruß, Dennis
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Anbindung an Cloud-ERP weclapp BEYOND-POS 0 384 14.11.2023, 15:09
Letzter Beitrag: BEYOND-POS

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste