Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Release Notes KORONA LEMON TREE
#1
Exclamation 
Die Technische Sicherheitseinrichtung Swissbit wird nun von den KORONA-Kassen unterstützt. Schließen Sie Ihre TSE gleich nach dem Update an und initialisieren Sie sie.
Sie haben noch keine TSE? Dann können Sie hier eine bestellen.
Wie die Handhabung der TSE funktioniert, haben wir in einem Handbuchbeitrag beschrieben: Die TSE-Anbindung [...] Weiterlesen >
   

Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten koronix für diesen Beitrag:
  • andia (07-16-2020)
Zitieren
#2
LG Heute kam ja auch die E-Mail dazu.
Ist das neue dsfinvk Format für die TSEs mit den neues Mwst. Sätzen in dem Lemon Tree Release schon mit enthalten?
Das kam ja nun erst Ende Juni raus.
Zitieren
#3
Gib mal bei "Einstellungen -> Datentausch" "DSFinV-K" ein und klicke auf "Hinzufügen"!

   
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#4
Was willst du ihm damit sagen, @koronix?

Ich glaube, dass er meint, ob im neuen Korona-Update schon der Export nach der DSFINV-K Stand 26.06.2020 enthalten ist. Denn das wäre ganz schön sportlich für die Korona-Programmierer.


Zitieren
#5
(10.07.2020, 18:54)THB schrieb: Was willst du ihm damit sagen, @koronix?

Ich glaube, dass er meint, ob im neuen Korona-Update schon der Export nach der DSFINV-K Stand 26.06.2020 enthalten ist. Denn das wäre ganz schön sportlich für die Korona-Programmierer.

Ja das ist schon enthalten (die sind sportlich)!

Schau mal was Thomas vor kurzem schon dazu gepostet hat...
https://www.koronaforum.de/Pos-Kasse-TSE...ght=thomas

Zitat: "Am 26.06.2020 gab es schon wieder geänderte Bestimmungen. ich glaube, die Leute vom Finanzministerium, vom BZSt und vom BSI haben wahrscheinlich nicht die geringste Vorstellung davon, was das immer für die Softwareentwicklung bedeutet. Jetzt muss das schon wieder aufgerissen werden . . .

Wer mal Lust hat, da rein zu schauen: https://www.bzst.de/SharedDocs/Downloads..._v_2_2.zip

[Bild: cry.png] [Bild: cry.png] [Bild: cry.png]"

Ich wollte nur zeigen wo der aktuelle Export zu finden ist, sofern schon eine TSE an den Kassen existiert.
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#6
Sad 
Gibt es schon einen Termin, wann das ganze über Cloud verfügbar ist, oder muss ich mir nen Stick bestellen???
Auf die Antwort von Combase warte ich schon seid gestern Morgen Sad Exclamation
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#7
AFAIK gibt's zZt. keine zertifizierte Cloudlösung und somit auch keinen Support in Korona. In vielen Bundesländern kann man auch aus diesem Grunde daher den Einbau eines TSE verzögern.
Zitieren
#8
(27.08.2020, 07:28)heidebäcker schrieb: AFAIK gibt's zZt. keine zertifizierte Cloudlösung und somit auch keinen Support in Korona. In vielen Bundesländern kann man auch aus diesem Grunde daher den Einbau eines TSE verzögern.


Genau so ist es, es gibt voraussetzungen um die Fristen zu verlängern und teils formulare im Netz.

TSE_Fristverlängerung



Lustig sind die Sätze "oder -der Einbau einer cloud-basierten TSE vorgesehen, eine solche jedoch nachweislich noch nicht verfügbar ist."



und



"oder


bei einem geplanten Einsatz einer cloudbasierten TSE müssen Unternehmen spätestens bis zum

30.09.2020 nachweislich den fristgerechten Einsatz beauftragt haben."




Es wurde noch keine Cloud-TSE vom Gesetzgeber abgesegnet und es ist auch kein Termin dazu bekannt, wie soll der Kassenhändler also eine fristgerechte Anbindung zusichern?



Momentan zertifiziert:

Zertifizierte Produkte - Fiskalisierung
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#9
(26.08.2020, 16:00)schlesierring schrieb: Gibt es schon einen Termin, wann das ganze über Cloud verfügbar ist, oder muss ich mir nen Stick bestellen???
Auf die Antwort von Combase warte ich schon seid gestern Morgen Sad Exclamation

Nein, einen Zertifizierungstermin können die Anbieter von Cloud-basierten TSEs auch nicht nennen. Die Lösungen sind schon lange fertig und eingereicht. Nun hängen die im Zertifizierungsprozess beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Von dort gibt es einfach keine Termine. Also können auch keine weitergegeben werden.

Alles nicht schön, aber leider nicht zu ändern.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste