Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Kassengesetz
#1
Exclamation 
Hier steht was von einer neu beschlossenen Schonfrist für das neue Kassengesetz.

https://lebensmittelpraxis.de/handel-akt...19-08.html

Irgendwo anders habe ich gelesen, dass man sich bis 2023 Zeit lasen kann.
Mein Steuerberater hat jedoch die Info, dass es keine Schonfrist geben wird.

Kennt jemand verlässliche Quellen. Vielleicht auch zu den Kosten?


Zitieren
#2
Könnte was dran sein, aber wie es scheint werden wieder viele Süppchen gekocht.
https://www.fleischwirtschaft.de/politik...crefresh=1

Vielleicht am besten bei der Finanzbehörde in der Region oder direkt beim BSI anfragen, momentan hört man noch viele Versionen.

EDIT: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Digita..._node.html
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#3
(09.07.2019, 06:17)THB schrieb: Hier steht was von einer neu beschlossenen Schonfrist für das neue Kassengesetz.

https://lebensmittelpraxis.de/handel-akt...19-08.html

Irgendwo anders habe ich gelesen, dass man sich bis 2023 Zeit lasen kann.
Mein Steuerberater hat jedoch die Info, dass es keine Schonfrist geben wird.

Kennt jemand verlässliche Quellen. Vielleicht auch zu den Kosten?


Leider wissen die Steuerberater auch noch nichts genaues. Nur soviel, dass die neue Regelung ein ab 1. Januar 2020 geltendes Bundesgesetz ist und daher weder ausgesetzt noch verschoben werden kann. Damit kenne ich mich aber natürlich auch nicht aus.
Zitieren
#4
Wink 
Vergangene Woche war eine Tagung des DFKA (Deutscher Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e.V.), im Internet zu finden unter www.dfka.net.
Dort ist nachzulesen, dass die TSE (Zertifizierte Technische SicherheitsEinrichtung) abgespeckt wurde. D.h., eine Transkation beginnt mit der Eingabe des ersten Artikels und endet mit dem (verpflichtenden) Bondruck.

Weitere Details:
Der DFKA e.V. hat am 06. Februar die DFKA-Taxonomie-Kassendaten offiziell freigegeben und damit einen Weg hin zu einem einheitlichen Datenstandard für Kassensysteme geebnet. Die Finanzverwaltung ihrerseits ist aktuell dabei, mit der DSFinV-K (Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme) einen darauf basierenden Standard für Außenprüfungen und Kassen-Nachschauen zu etablieren.

Ich bin überzeugt, dass es eine Übergangsfrist geben wird. Außerdem wird sich Deutschland stark an die Richtlinien in Österreich anlehnen.
Wobei es nach knapp 2 Jahren Bäcker in Österreich gibt, die immer noch keine Fiskalkasse haben.
Grüße Fritz

Wer glaubt, die Hilfe anderer nicht mehr nötig zu haben, wird schroff.
(Luc de Clapiers Vauvernargues)
[-] Folgende 2 Mitglieder sagt dankten Fritz für diesen Beitrag:
  • koronix (07-10-2019), schlesierring (07-11-2019)
Zitieren
#5
Ich war heute auf einer Info veranstaltung der IHK zu dem Thema. Wenn man das alles umsetzen muss, kommt ganz was auf uns Kassenbetreiber zu finanziell und Verwaltungsaufwand. Angry
Zitieren
#6
Ja wird wohl so kommen.
Ich google hin und wieder danach, was so ein TSE Modul dann kostet, ist aber absolut noch nichts zu finden.
Zitieren
#7
Was bitte ist ein TSE Modul?
Zitieren
#8
Hab die Koronakollegen schon mal dazu befragt.
Da hat man mich freundlicherweise auf diesen Artikel verwiesen.
https://korona.de/fiskalisierung-2020-faq
Vielleicht hilft dir das weiter.
Zitieren
#9
TSE=Technische Sicherheitseinrichtung.
Diese besteht aus einem Sicherheitsmodul und entweder e. klassischen Speichermedium wie einer SD-Karte oder einer Netzwerklösung (Cloud, LAN). Ähnlich wie schon in Österreich eingeführt.
Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es im aktullen BÄKO-magazin 9/19.

Was auch kommen wird ist die BON-Pflicht. Der Verkauf ist verpflichtet, ab 2020 den BON auf die Theke zu legen. Der Kunde muss ihn aber nicht nehmen. Confused Sleepy
Grüße Fritz

Wer glaubt, die Hilfe anderer nicht mehr nötig zu haben, wird schroff.
(Luc de Clapiers Vauvernargues)
Zitieren
#10
(06.09.2019, 11:38)Frit schrieb: Was auch kommen wird ist die BON-Pflicht. Der Verkauf ist verpflichtet, ab 2020 den BON auf die Theke zu legen. Der Kunde muss ihn aber nicht nehmen. Confused Sleepy

Geht auch elektronisch. Umwelt und so Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste