Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ISDN ausreichend?
#1
Mahlzeit,

vielleicht kennt mich ja noch jemand.
Stephan Summerer, Deutschlands schönster Bäckermeister. Meine Hobbies: Ignorieren von Hinweisen zu meiner Überheblichkeit.

Aber nun zum Thema, von dem ich nicht die geringste Ahnung hab:
Wir haben in einem Laden einen einfachen Telefonanschluss. Auf der Rechnung steht auch was von ISDN.
Somit wäre doch auch die Online-Anbindung der Kasse möglich, oder?

Gruß vom Chiemsee
Stephan Summerer
Stirbt a Begga im Oktoba, braucht er fürn Winter koan Pullover.
Zitieren
#2
Ah, der Onkel ist auch wieder erwacht. Gott zum Gruß.

ISDN geht theoretisch. Du brauchst aber erstens einen sogenannten ISDN Router. Der wird nicht mehr so ganz günstig sein, Weile inzwischen aus der Sparte Antik kommt. Und zweitens dauert die Datenübertragung lange. Das geht für die Kassenbelege und Artikel schon, aber Softwareupdates machen sicher kein Spaß damit.

Wenn kein DSL geht würde ich auf Handynetz gehen. Ist einfacher und viel günstiger.

Viele Grüße an den Chiemsee
Thomas


Zitieren
#3
Lightbulb 
Natürlich kennen wir den schönsten Bäckermeister der Welt!

Zum Thema ISDN, ich würde mir überlegen schnell auf IP umzusteigen denn früher oder später wird das sowiso kommen. Ich weiss garnicht wann ich den letzten NTBA für ISDN in der Hand hatte, ich glaube der lag unter dem rechten Lauf eines Dinosauriere und man konnte den kaum noch erkennen. Big Grin

Schnelles Internet benötigt die Kasse nicht unbedingt, Kassieren von Artikeln geht sogar ohne Internet. Willst Du eine Kontobuchung (z.B. Ein oder -Auszahlung) tätigen, einen Gutschein verkaufen oder wartest auf den Tagesabschluss, dann wird da die Wartezeit natürlich etwas länger, sollte aber dennoch gehen.

Ich rate dir, hol dir was Mobiles oder lass dir eine vernünftigen Anschluss installieren wenn möglich.
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#4
Hallo Onkel
Schön mal wieder von dir zu hören. Und auch ich habe das Glück dabei sein zu dürfen.
Kann dir auch nur eine vernünfte Interentverbindung  empfehlen. Unsere Kasse läuft trotz Glasfaser und 50 000er Leitung mitunter sehr träge, Kundenbestellungen und so weiter könne auch nur mit internetverbindung abgerufen und angelegt werden!

Auf weiterhin viele Beiträge

Gruß Dirk
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#5
(22.05.2019, 19:40)schlesierring schrieb: Hallo Onkel
Schön mal wieder von dir zu hören. Und auch ich habe das Glück dabei sein zu dürfen.
Kann dir auch nur eine vernünfte Interentverbindung  empfehlen. Unsere Kasse läuft trotz Glasfaser und 50 000er Leitung mitunter sehr träge, Kundenbestellungen und so weiter könne auch nur mit internetverbindung abgerufen und angelegt werden!

Auf weiterhin viele Beiträge

Gruß Dirk

Was meinst du mit "träge"? Beim Tippen der Artikel etc. sollte das eigentlich glatt laufen. Was hast du für ein Kassenterminal (Hardware, wenn möglich Prozessor, Arbeitsspeicher und Betriebssystem)?
Eine AURES Yuno i3 mit Linux läuft z. B. wie warme Butter. Wenn das Internet langsam ist, lädt die Kasse höchstens länger beim Gutschein, Tagesabschluss und anderen Kontobuchungen. Alles andere sollte flüssig laufen.
Onkel hat glaube ich eine Yuno mit dem j1900 Prozessor der langsamer ist wie der i3, und selbst die sollte relativ flüssig laufen.
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste