Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildschirm friert ein
#1
Ich habe vier identische Kassen(Hardware und Software gleich). Bei einer habe ich 2-3 x am Tag, dass Problem das der Bildschirm einfriert und nichts mehr geht. Dann müssen wir die Kasse über den PowerKnopf runterfahren oder auch mal den Stecker ziehen. Dann geht es wieder. Kennt einer das Problem und kann mir da einen Tipp geben?
Grüße

mabaker1506
Zitieren
#2
Defekter/verstaubter Lüfter/Kühlkörper, RAM fehlerhaft, Spannungsversorgung/Netzteil, Mainboard defekt (zB. def. Kondensator/Elko). Wenn's nur den Touchscreen betrifft (also Rechner geht per Maus/Tastatur und fährt per Powerknopf normal herunter) dann hat wohl der Touch eine Macke.
Zitieren
#3
(28.12.2021, 09:09)mabaker1506 schrieb: Ich habe vier identische Kassen(Hardware und Software gleich). Bei einer habe ich 2-3 x am Tag, dass Problem das der Bildschirm einfriert und nichts mehr geht. Dann müssen wir die Kasse über den PowerKnopf runterfahren oder auch mal den Stecker ziehen. Dann geht es wieder. Kennt einer das Problem und kann mir da einen Tipp geben?

Sollte es nur die Kassenanwendung (Clienten) betreffen, schau mal ob die Kasse eine Stabile Netzwerkverbindung hat (Kabel, stabiles Wlan).
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#4
Es betrifft die ganze Kasse, nicht nur das das Kassenprogramm. Es hängt sich komplett auf. Hab All-In TouchPC´s. https://www.ewl-dps.de/produkt/detail/qu...ufloesung/
Grüße

mabaker1506
Zitieren
#5
Na dann würde ich auf den Rat von Heidebäcker hören. Wenn ein Windows aufgespielt ist könnte man mal Chipset-Treiber neu installieren und allegemein mal die Treiber prüfen, oder das System neu aufsetzen.
Welche CPU hast Du denn drinne, wieviel Arbeitsspeicher und SSD oder HDD?
Hast Du noch garantier? Mal den Hersteller angerufen?
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
Zitieren
#6
(28.12.2021, 20:06)mabaker1506 schrieb: Es betrifft die ganze Kasse, nicht nur das das Kassenprogramm. Es hängt sich komplett auf. Hab All-In TouchPC´s. https://www.ewl-dps.de/produkt/detail/qu...ufloesung/

Hallo Mabaker,
hab ja nicht so die Ahnung von Kassencomputern, aber das Ding sieht für mich nicht sehr vertrauenserweckend aus.
Kauf dir einfach mal was ordentliches mit i3. Gibt ja genug Leute hier, die dich gut beraten können.
LG Tabak
Zitieren
#7
(29.12.2021, 15:02)koronix schrieb: Na dann würde ich auf den Rat von Heidebäcker hören. Wenn ein Windows aufgespielt ist könnte man mal Chipset-Treiber neu installieren und allegemein mal die Treiber prüfen, oder das System neu aufsetzen.
Welche CPU hast Du denn drinne, wieviel Arbeitsspeicher und SSD oder HDD?
Hast Du noch garantier? Mal den Hersteller angerufen?

Chip: Inter Bay Trail-D J1900
Arbeitsspeicher 8 MB
SSD

(29.12.2021, 15:16)tabakbude schrieb:
(28.12.2021, 20:06)mabaker1506 schrieb: Es betrifft die ganze Kasse, nicht nur das das Kassenprogramm. Es hängt sich komplett auf. Hab All-In TouchPC´s. https://www.ewl-dps.de/produkt/detail/qu...ufloesung/

Hallo Mabaker,
hab ja nicht so die Ahnung von Kassencomputern, aber das Ding sieht für mich nicht sehr vertrauenserweckend aus.
Kauf dir einfach mal was ordentliches mit i3. Gibt ja genug Leute hier, die dich gut beraten können.
LG Tabak

Die sind zwar schon etwas Älter(5 Jahre). Aber glaub mir, die sind sehr Hochwertig. Würde ich sofort wieder nehmen. Aber jetzt mit min. i3.

Hab gestern Abend noch ne Rückmeldung von Combase bekommen. Gehen davon aus, dass das vom Kassenprogramm kommt und werden es mit mehr Arbeitsspeicherzuweisung probieren. Werde berichten.
Grüße

mabaker1506
Zitieren
#8
Da der J1900 idR. passiv gekühlt wird fällt wohl die Kühlung raus (okay die WLP altert natürlich). Vermutlich haben die Geräte ein externes Netzteil? Da würde ich einfach mal untereinander austauschen und gucken, ob der Fehler mit wandert. Einen RAM Test sollte man auch mal laufen lassen. Aktualisierung der Software kann natürlich nicht schaden, aber ich gehe mal davon aus, dass alle Geräte (da HW identisch) sowieso auf dem gleichen Stand sind. Aufgrund des Alters und der vermuteten passiven Kühlung könnte Komponentenalterung eine Rolle spielen. Achja, die HDD oder SDD würde ich auch mal überprüfen.

Wenn es am Kassenprogramm liegt, so sollte der Rechner aber noch bedienbar bleiben und über den Netzschalter normal runterfahren. Wie gross ist das Koronaverzeichnis mittlerweile? Hat der Rechner nur 4GB RAM?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste