Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildschirm als Tablett/Touch PC nutzen
#1
Mahlzeit

Kann ich den Bildschirm meiner Kasse zusätzlich auch als Tablett/Touch PC  nutzen???

Dann könnten die Verkäuferin die Warenbestellungen darüber machen. Habe jetzt Tablett dafür, ist aber sehr klein Sad
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#2
Sofern auf dem Tablet z.B. Windows installiert ist, könntest Du einen weiteren Clienten installieren (benötigst eine Lizenz dafür), dann können die egal wo Praktisch alle Kassenfunktionen nutzen.
Du kannst auch einfach die Cloud aufrufen (benötigst nur einen Browser, egal welches Betriebssystem) und dort dann die Bestellung in der Cloud anlegen (benötigst keine weitere Lizenz).

Ich würde dazu eine eigene Benutzerrolle einrichten, damit die Kassierer auch tatsächlich nur die zur Bestellung relevanten Aktionen ausführen können, und haben dann auch ihren eigenen Login.

https://support.korona.de/den-backoffice...-zuordnen/
https://support.korona.de/backoffice-nutzer-anlegen/
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten koronix für diesen Beitrag:
  • schlesierring (10-26-2020)
Zitieren
#3
Hallo Koronix

Da habe ich mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt!
Ich möchte nicht die Kassenfunktion auf dem Tablet haben, sondern Backoffice auf der Kasse.

Benutzerrolle usw. habe ich schon angelegt!
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#4
Warum willst du das machen?

Möglich ist das. Einfach Browser installieren und fertig.

Wenn das Verkaufsteam Bestellungen anlegen soll, geht das auch einfach über Kundenbestellungen.
Grüße

mabaker1506
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten mabaker1506 für diesen Beitrag:
  • schlesierring (10-26-2020)
Zitieren
#5
Moin
Die sollen keine Kunden sondern Warenbestellungen bei Lieferanten machen

Und wie installiere ich einen Browser?? Werde ich wohl Koronix bemühen müssen
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#6
(24.10.2020, 06:46)schlesierring schrieb: Moin
Die sollen keine Kunden sondern Warenbestellungen bei Lieferanten machen

Und wie installiere ich einen Browser?? Werde ich wohl Koronix bemühen müssen

Ganz sicher ist schon ein Browser auf dem Tablet drauf, irgendwie kommst du ja mit dem Tablet ins Internet, genau damit kommst du auch in die Cloud. Möchtest du dafür nicht lieber ein Notebook mit einer Tastatur nutzen? Ich fände es zu nervig auf einer Bildschirmtastatur auf einem kleinen Tablet rumzuhämmern. Wenn Du bei Lieferanten bestellen willst, ist die Kundenbestellung eigentlich nicht das richtige Werkzeug, für so etwas gibt es einige gute Möglichkeiten im retail Paket, da könntest du mit einigen wenigen Klicks von der Lieferantenbestellung bis zum Wareneingang alles durcharbeiten, was allerdings in deiner Branche relativ unüblich ist.
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten koronix für diesen Beitrag:
  • schlesierring (10-26-2020)
Zitieren
#7
Das mit dem Notebook habe ich schon "befürchtet". Werde ich mir aber wohl zulegen! Dann können die Verkäuferinnen demnächst auch die Kundenbestellungen (Vorlagen für Bestellkreisläufe) selber ändern! Das mit den Warenbestellungen an die Lieferanten funktioniert bei uns sehr gut und ersetzt das lästige Faxen. Ständig Krümmel im Faxgerät, Papierstau, Farbband Ende usw!

Nebenbei gefragt, ist es üblich das durch die TSE die Kasse langsamer wird???

Gruß und schönes Wochenende Cool

Nur nochmal zum besseren Verständnis, wollte die Warenbestellung über die Aures Yuno machen, nicht über Tablet
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren
#8
(24.10.2020, 14:43)schlesierring schrieb: Das mit dem Notebook habe ich schon "befürchtet". Werde ich mir aber wohl zulegen! Dann können die Verkäuferinnen demnächst auch die Kundenbestellungen (Vorlagen für Bestellkreisläufe) selber ändern! Das mit den Warenbestellungen an die Lieferanten funktioniert bei uns sehr gut und ersetzt das lästige Faxen. Ständig Krümmel im Faxgerät, Papierstau, Farbband Ende usw!

Nebenbei gefragt, ist es üblich das durch die TSE die Kasse langsamer wird???

Gruß und schönes Wochenende Cool

Nur nochmal zum besseren Verständnis, wollte die Warenbestellung über die Aures Yuno machen, nicht über Tablet

Ja, die TSE macht tatsächlich die Bedienung etwas langsamer und ist leider nicht vermeidbar.
An der AURES solltest Du (sofern es um die Kassenanwendung geht) nur die Kundenbestellung oder Filialbestellung machen, die Lieferantenbestellung würde ich über die Cloud direkt machen.
Wenn ich helfen konnte, bewerte mich und Du hast auch mir geholfen! CQ PC Doc

[Bild: signatur.jpg]
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten koronix für diesen Beitrag:
  • schlesierring (10-26-2020)
Zitieren
#9
(24.10.2020, 14:43)schlesierring schrieb: Nebenbei gefragt, ist es üblich das durch die TSE die Kasse langsamer wird???

Ja, die TSEs antworten beim Signieren der Buchungen teilweise langsamer als in den Spezifikationen angegeben. Messungen haben darüberhinaus ergeben, dass das Antwortzeitverhalten auch zu schwanken scheint. Ein konkretes Verhaltensmuster war noch nicht zu erkennen. Wir beobachten das Ganze aber weiterhin sehr aufmerksam.
[-] Folgende 5 Mitglieder sagt dankten Thomas für diesen Beitrag:
  • andia (10-29-2020), koronix (10-26-2020), schlesierring (10-26-2020), THB (10-26-2020), wecken (10-26-2020)
Zitieren
#10
Schon mal gut zu wissen, dass es nicht an unserer Hardware liegt Smile

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!
“Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.”
… sagte der deutsche Schriftsteller und Maler Joachim Ringelnatz, der 1883 geboren wurde.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste